Akademie3

eventus – Akademie für Fort- und Weiterbildungen

Unser Leitbild

Deutschland ist eines der beliebtesten Einwanderungsländer weltweit und das seit vielen Jahren. Somit ist unsere Gesellschaft heute so bunt wie nie zuvor. Dadurch hat sich unsere Gesellschaft enorm verändert. Die eventus AKADEMIE für Fort- und Weiterbildung hat dies frühzeitig erkannt. Was sich im Großen zeigt, bildet sich auch im Kleinen ab. Und was sich in der Gesellschaft zeigt, begegnet uns auch in sozialpädagogischen Institutionen und Einrichtungen.

Das Konzept und die Vorgehensweise

In der Zusammenarbeit mit Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen treffen wir auf eine bereichernde Vielfalt. Doch alles hat auch eine Kehrseite. Vielfalt kann auch Meinungsunterschiede und Konfliktpotenzial hervorbringen. Wir beobachten, dass diese Konflikte besonders dann entstehen, wenn Verständnis fehlt. So werden interkulturelle und interreligiöse Kompetenzen immer bedeutsamer. Deshalb legen wir als eventus-BILDUNG e. V. in unserer Akademie für Fort- und Weiterbildung den Fokus auf Kompetenzvermittlungen, die dem Frieden und dem Demokratisierungsprozess dienen.

Die eventus Schwerpunkte

Wir, die eventus AKADEMIE und die eventus FACHSCHULE für Sozialpädagogik, haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen das Wissen und die Methoden an die Hand zu geben, die sie in der konstruktiven Gestaltung ihrer bunter werdenden Praxis benötigen. Dafür bieten wir Ihnen, neben unserem aktuellen Kursangebot, ein einzigartiges Seminarprogramm an:

Unser Programm

  • Fortbildung zum / zur FacherzieherIn für Integration / Inklusion

Als ExpertIn für die pädagogische Arbeit in Integrationsgruppen stehen Sie vor der Aufgabe, alltagsintegrierte, inklusive Bildungsangebote zu gestalten.

Wir bereiten Sie in diesem Kurs handlungsorientiert und praxisnah auf eine solche Tätigkeit vor.

  • Fortbildung zum / zur FacherzieherIn für Integration / Inklusion (Schule)

Die eventus Akademie bietet, speziell für ErzieherInnen in Grundschulen, die vom Senat anerkannte Fortbildung zur FacherzieherIn  für Integration und Inklusion an. Hier werden Themen, die in Schule und Kita zum Tragen kommen, bearbeitet. Die angehenden FachererzieherInnen für Integration und Inklusion erwerben in dieser Fortbildung Kompetenzen, um ihre Arbeit zur Förderung von Kindern in Grundschulen nachhaltig organisieren und erfüllen zu können.

  • Fortbildung für MentorInnen / PraxisanleiterInnen in der ErzieherInnenausbildung

Sie können jederzeit in die Fortbildung einsteigen und die Module aus den parallel laufenden Kursen kombinieren und individuell zusammenstellen, so wie es zeitlich für Sie am besten passt.

  • Tagesseminar: Das neue Sprachlerntagebuch – Was ist neu und wie gehe ich damit um?
  • Montessori Frühpädagogik

„Folge dem Kind, es wird dir seinen Weg zeigen.“

Frühpädagogik unter Bezug der Selbstbildungsprozesse der Montessori-Pädagogik, der autonomen Bewegungsentwicklung und der beziehungsvollen Pflege

Früherziehung ist durch moderne Forschungsergebnisse in den Mittelpunkt pädagogischen Handelns gerückt. Besonders die Frühentwicklung von Bewegung, Sprache, Denken, Sozialverhalten und Gefühlen eröffnen neue pädagogische Chancen.

Im Kurs erhalten die TeilnehmerInnen in Theorie und Praxis eine Einführung in die Frühpädagogik nach Maria Montessori. Sie werden befähigt, in entsprechenden Einrichtungen tätig zu sein.

  • Psychomotorik/Position 1-2-3

Potenzialförderung durch Bewegung und Wahrnehmung. Kommunikation für gezielte und förderliche Empathie.

Zur website der akademie