Akademie3

eventus-AKADEMIE für Fort- und Weiterbildung

Fortbildung für Mentor*innen und Praxisanleiter*innen in der Erzieher*innenausbildung

Sie können jederzeit in die Fortbildung einsteigen und die Module aus den parallel laufenden Kursen kombinieren und individuell zusammenstellen, so wie es zeitlich für Sie am besten passt.

  • Modul 1: Inhalt und Organisation des theoretischen und praktischen Unterrichts nach gesetzlichen Vorgaben
  • Modul 2: Ausbildungsplan in der praktischen Ausbildung
  • Modul 3: die Rolle der Praxis*leiterinnen / Mentor*innen
  • Modul 4: Gestaltung des Anleitungsprozesses in der praktischen Ausbildung
  • Modul 5: Unterstützung bei der Bearbeitung schulischer Aufgabenstellung
  • Modul 6: Leistungsbeurteilung und konstruktives Feedback
  • Modul 7: Konfliktklärung im Rahmen der praktischen Ausbildung
  • Modul 8: Dokumentation und Datenschutz

Umfang der Fortbildung: 128 UE in insgesamt 8 Modulen

Dauer der Fortbildung: 6 Monate

Zielgruppe: Erzieher*innen und Kindheitspädagog*innen, die aktuell Auszubildende in der Praxis begleiten bzw. begleiten werden

Kosten (inkl. Mehrwertsteuer und Kursunterlagen):

Für Einzelpersonen:
Einzelmodul: 230,00 Euro
Preis für 3 – 5 Module: Pro Modul 200,00 Euro
Preis ab 6 Module: Pro Modul 140,00 Euro

Für Gruppen ab 5 Personen:
Preis für 1 – 2 Module: Pro Person und Modul 200,00 Euro
Preis für 3 – 5 Module: Pro Person und Modul 180,00 Euro
Preis für 6 – 8 Module: Pro Person und Modul 140,00 Euro

Ausbildungsabschluss: Teilnahmebescheinigung, nach 5 Modulen: trägereigenes Zertifikat

Maximale Teilnehmer*innenzahl: 25 Personen

Anmeldung

Zusatzqualifizierung zur Ausbildung von Facherzieher*innen für Integration / Inklusion

 Das Ziel des Kurses ist es, den TeilnehmerInnen den Erwerb von beruflichen Handlungs-kompetenzen zu ermöglichen, die sie brauchen, um den „Integrationsprozess einzelner Kinder zu unterstützen und die damit verbundenen Koordinierungsaufgaben innerhalb und außerhalb der Einrichtung wahrzunehmen.“

Das trägereigene Curriculum orientiert sich an den Standards des „Rahmenlehrplans für die Zusatzqualifikation zu Facherzieherin/ zum Facherzieher für Integration“ , an den Inhalten des „Rahmenlehrplans für Unterricht und Erziehung“ an staatlichen Fachschulen des Landes Berlin im Lernfeld 3 sowie an allgemein gültigen Grundprinzipien für die Gestaltung erwachsenen-gerechter Bildungs- und Lernangebote.

  • Modul I: Die Bedeutung und Entwicklung integrativer/inklusiver Erziehung in der Bundesrepublik Deutschland und im Land Berlin/ historische Dimensionen
  • Modul II: Vertiefungsaspekte der menschlichen Entwicklung bezogen auf Integration/Inklusion
  • Modul III: Beobachtung und Beobachtungsverfahren
  • Modul IV: Individuelle Verläufe der kindlichen Entwicklung und Förderung
  • Modul V: Sozialpädagogische Methoden für die differenzierte Gruppenarbeit
  • Modul VI: Familienorientierte Arbeit
  • Modul VII: Kooperation der Fachkräfte (Pädagogen, Therapeuten, Mediziner) untereinander und mit den verschiedenen Fachdiensten; Zusammenarbeit mit anderen Institutionen
  • Modul VIII: Die Rolle der FEI als MultiplikatorInnen in enger Kooperation mit der Leitung
  • Unterstützung bei der Erstellung der Abschlussarbeit und Kolloquiumsvorbereitung
  • Kolloquium

Umfang der Weiterbildung:  184 UE in insgesamt 8 Modulen

Dauer der Weiterbildung: ca. 6 Monate

Ausbildungsabschluss: Zertifikat als anerkannte Fachkraft für Integration/Inklusion

Anmeldung